Arno Adelaars

Arno Adelaars wohnt in Amsterdam und erforscht psychedelische Substanzen seit über 20 sy-enJahren. Er ist tätig als freier Journalist und ist Ritualleiter für rekreativen Drogengebrauch. Er schreibt in verschiedenen Magazinen regelmässig Kolumnen und war Mitveranstalter der ‘Psychoactivity’-Konferenz 1998 in Amsterdam und seither organisert ‘Noot’ diverse Psychoactivity-Anlässe in Europa und Nepal zusammen mit Claudia Müller-Ebeling und Hans van den Hurk.

Arno Adelaars leistete soziographische Feldarbeit zum Thema: problematische Drogenkonsumenten im Rotlicht-Viertel von Amsterdam und Studien über frühe Ecstasy-Konsumenten in Amsterdam zwischen 1988 und 1991.

Er schrieb das erste Buch über MDMA-Nutzer in Europa und im Jahr 1997 das erste niederländische Buch über Psilocybin-Pilze. Dieses Buch wurde später in Deutsch vom Nachtschatten-Verlag  veröffentlicht unter dem Titel: “Alles über Psilos”.

Arno Adelaars Co-Autor. “Ayahuasca – Rituale, Zaubertränke und visionäre Kunst aus Amazonien” (AT Verlag) zusammen mit Claudia Müller-Ebeling und Christian Rätsch

Er ist ein Schriftsteller, Dozent und Aktivist im Bereich der Drogen-Legalisierung. Seit 1995 ist er in der europäischen Ayahuasca-Szene beteiligt. Im Jahr 2007 wurde er als Schamane von kolumbianischen Schamanen Kajuyali Tsamani eingeleitet.

Siehe www.psychoactivity.org

No tags